Offen/Geschlossen, der derzeit aktuelle Status von Rico's Paint Tattoo & Piercing in CH-5242 Lupfig, Switzerland

 

Eine Tätowiermaschine als Erkennungssymbol von Rico's Paint Tattoo & Piercing in CH-5242 Lupfig, SwitzerlandDas Logo von Rico's Paint Tattoo & Piercing in CH-5242 Lupfig, Switzerland

 

 

 

 

Rico's Paint
Tattoo & Piercing

Flachsacherstrasse 3
CH-5242 Lupfig (AG)

Email an Rico's Paint Tattoo & Piercing

Tel.:

0­56 2­23 02 70

 

Mobile:

0­79 6­56 74 12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten

Alle Gegenstände, die mit dem Kunden in Kontakt kommen, sind entweder Einwegprodukte (Nadel), oder sterilisiert und steril verpackt worden. (Piercingzange, Schmuck usw.)

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten: Schritt 1

Schritt 1.

Zuerst wird die betreffende Stelle von Haaren befreit (rasiert), damit beim Piercen eine sterile Arbeitsfläche entstehen kann.

 

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten: Schritt 2

Schritt 2.

Danach wird die zu piercende Haut desinfiziert und die Ein- und Ausstichstelle des Piercings werden markiert.

 

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten: Schritt 3

Schritt 3.

Die Haut wird mit einer Klemme oder Piercingzange fixiert, wenig angehoben und mit der Nadel durchstochen.

 

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten: Schritt 4

Schritt 4.

Nach dem Entfernen der Nadel wird durch den verbleibenden Schlauch der Schmuck eingesetzt.

 

Ablauf eines Piercings in 5 Schritten: Schritt 5

Schritt 5.

Die Stelle wird mit einem sterilen Pflaster überklebt, um Verunreinigungen der Wunde zu vermeiden.

 

© Rico's Paint Tattoo & Piercing

 

Der Expand/Stretch - Piercing - Ablauf

Expand- respektive Stretchpiercings werden eingesetzt, um die gepiercten Löcher für den Kunden möglichst schonend zu vergrössern.

Der Expand/Stretch - Piercing - Ablauf: Schritt 1

Schritt 1.

Siehe Ablauf eines Piercings in 5 Schritten, Schritt 1. - 3.

Damit das frisch gestochene Loch nicht zuwachsen kann, wird der erste Piercingschmuck in das Ohrläppchen eingesteckt. Danach beginnt die erste Heilphase, die ca. 3 - 4 Wochen dauert.

 

Der Expand/Stretch - Piercing - Ablauf: Schritt 4

Schritt 4.

Nach Ablauf der Heilung, bei der zweiten, jeweils ca. 30 minütigen Sitzung, wird die Haut und das Loch mit Vaseline eingeschmiert, um die Haut geschmeidiger zu machen und ein Aufreissen zu vermeiden. Mit dem spiralförmigen Expandierwerkzeug wird die Lochgrösse um ca. 1,5mm aufgeweitet, sodass der nächstgrössere Piercingschmuck eingefädelt werden kann. Dieser verbleibt dann die ganze ca. 3 - 4 Wochen dauernde 2. Heilphase im Ohrläppchen.

 

Der Expand/Stretch - Piercing - Ablauf: Schritt 5

Schritt 5.

Behandlung wie unter "Schritt 4." bereits beschrieben. Das Loch wird bei dieser erneuten Sitzung noch einmal um 1,5mm vergrössert. Es ist inzwischen auf einen Durchmesser von 3mm angewachsen. Die Aufweitungsbegrenzung auf 1,5 mm pro Sitzung und Heilphase ist eine Vorsichtsmassnahme im Interesse des Kunden und soll ein unkontrolliertes Aufreissen des Ohrläppchens verhindern, sowie die beim Aufweiten auftretenden Schmerzen in Grenzen halten.

 

Der Expand/Stretch - Piercing - Ablauf: Schritt 6

Schritt 6.

Weitere Lochvergrösserungen sind möglich, dazu werden einfach die Sitzungen, wie in den vorgenannten Schritten 4. respektive 5. beschrieben, weitergeführt, bis das gewünschte Resultat erreicht ist.

Selbstverständlich kann das Expand/Stretch - Werkzeug auch als Schmuck getragen werden.

 

 

© Rico's Paint Tattoo & Piercing
© Rico's Paint Tattoo & Piercing
© Rico's Paint Tattoo & Piercing